Startseite
  Über...
  Lyrics
  Bullet for my Valentine
  In Extremo
  Rammstein
  Samsas Traum
  Death Note
  Angel Sanctuary
  Gravitation
  Naruto
  Tokyo Mew Mew
  Ranma 1/2
  One Piece
  Ouran Highschool Host Club
  Hellsing
  Shonen Ai
  Mangas
  The Legend of Zelda : Ocarina of Time
  The Legend of Zelda : Twilight Princess
  Final Fantasy 7 : Advent Children
  World of Warcraft
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    sasi05
    daarna
   
    fluffy-san

    - mehr Freunde




http://myblog.de/gaara-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Markuz (klickt drauf)
  Test ... only for Girls !!
  Line Rider (rofl is das geil)
  Pirates 1709 Game ^^ lol
  Welcher Naruto Char bist du ?
  Ehrensenf Video (total lustig) ^^
  WoW - Illegal Danish (funny)
  Mein Forum =)
  Nilsilein seine HP ^^
  Gegen langeweile :P
  Zum wegrofeln XD
  South Park-Char erstellen
 

Angel Sanctuary (jap. 天使禁猟区 tenshi kinryōku) ist eine abgeschlossene Manga-Serie der japanischen Zeichnerin Kaori Yuki, die auch als Anime verfilmt wurde. Figuren und Schauplätze entstammen der christlichen, jüdischen und vor allem kabbalistischen Mythologie, die Geschichte greift entsprechende Elemente wie die „sieben Ebenen des Himmels und der Hölle“ oder das „Sich-Zurückziehen Gottes“ auf.

 

Handlung :

 

Der junge Setsuna Mudō (無道刹那 Mudō Setsuna) ist in seine eigene Schwester Sara (無道紗羅 Mudō Sara) verliebt. Als wäre dieses inzestuöse Problem nicht schon groß genug, muss er auch noch erfahren, dass er die Seele des gefallenen und verurteilten weiblichen Engels Alexiel (アレクシエル arekushieru) in sich trägt. Dadurch steht er im Mittelpunkt eines Kampfes zwischen Himmel und Hölle, in dem viele seiner Freunde und Begleiter umkommen – auch seine Schwester Sara, die sich für ihn opfert.

Die Welt von Angel Sanctuary ist bevölkert von Engeln und Erzengeln, darunter Uriel, Metatron und Sevothtarte, Dämonen wie Belial und Fabelwesen wie Ghouls und dem Drachen Nidvhegg. Die Orte der Handlung reichen vom Himmel über die alltägliche Welt bis zur Unterwelt Hades.

Angel Sanctuary wird wegen seiner teilweise drastischen Darstellungen und fortwährenden Tabubrüche oft kritisiert, aber auch geschätzt. Es enthält nicht nur explizite Anspielungen auf Inzest und zahlreiche homoerotische Elemente des Shōnen Ai, sondern auch Gewaltszenen wie Vergewaltigung und Mord, dabei werden auch Szenen mit kleinen Kindern gezeigt.

 

Manga :

 

erschien von 1994 bis 2000 in Einzelkapiteln im japanischen Manga-Magazin Hana to Yume des Hakusensha-Verlags. Diese Einzelkapitel wurden von 1995 bis 2001 auch in insgesamt 20 Sammelbänden zusammengefasst.

Auf Deutsch ist die Manga-Serie von April 2001 bis Juni 2004 von Carlsen Comics vollständig veröffentlicht worden.

Angel Sanctuary ist außer in Japan und Deutschland unter anderem auch in Frankreich, Italien, Spanien und den USA erschienen.

 

 

 

 

Angel Sanctuary - The Game 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung